Aktuelles

Veröffentlicht am 08.04.2022

Breitband Neundorf/Rathmannsdorf

Anbindung Neundorf Backbone bzw. Trassenverlauf

Zur Fertigstellung der vollständigen Anbindung für Neundorf müssen noch zwei Netzlücken geschlossen werden. Ebenso soll die Anbindungstrasse mit Glasfaserkabel bezogen bzw. ausgestattet werden, damit das Basisnetz in Betrieb genommen werden kann. Dies ist die Grundvoraussetzung, dass Neundorf und im weiteren auch Rathmannsdorf versorgt werden können. Dazu wurden die Ausschreibungen der weiteren Tiefbauleistungen für Neundorf durchgeführt. Für diese Maßnahmen sind ausreichend Angebote eingegangen. Unmittelbar nach Auswertung der Angebote wurden Verhandlungen mit den Bewerbern für den Bauabschnitt 1 und Bauabschnitt 2 geführt. Der Vergabeausschuss tagt in den nächsten Tagen. Ende dieser Woche soll die Vergabe erfolgen. Nach erfolgter Auftragserteilung ist aktuell der Bauabschluss für Anfang Juni 2022 geplant.
Die Vergabeentscheidung für die beiden Baumaßnahmen soll voraussichtlich noch diese Woche getroffen werden.

Neundorf

Für Neundorf sind die Planungen zum Trassenverlauf weitestgehend abgeschlossen. Zudem sind sämtliche Genehmigungsanträge an die entsprechenden Behörden mit der Bitte um Genehmigung der Maßnahme gestellt worden. Die Genehmigungen selbst stehen jedoch noch aus.
Parallel erfolgt auch für den Bauabschnitt 3, was den Ortsnetzausbau Neundorf selbst umfasst, bereits die Ausschreibung zu den Bauleistungen. Angebote dazu werden für die KW 15 erwartet.
Ferner wird die Netzplanung, unabhängig der ausstehenden Genehmigungen durchgeführt, so dass nach der Vergabe der Bauleistungen der Ausbau in Neundorf beginnen kann.

Rathmannsdorf

Das in Auftrag gegebene Bodengutachten für die beabsichtigte Bahnquerung von Neundorf in Richtung Rathmannsdorf liegt nun vor. Es ist beabsichtigt die Bahntrasse an dieser Stelle mit einem gesteuerten Bohrverfahren durchzuführen. Dazu wird nun der Antrag bearbeitet und soll in den nächsten 14 Tagen bei der Bahn eingereicht werden.

Auch für Rathmannsdorf sind die Planungen zum Trassenverlauf weitestgehend abgeschlossen und bereits sämtliche Genehmigungsanträge an die entsprechenden Behörden mit der Bitte um Genehmigung der Maßnahme gestellt worden. Die Genehmigungen selbst stehen auch hier noch aus.
Aktuell wird auch hier bereits die Ausschreibung vorbereitet. Dazu wird das sogenannte Mengen- und Massenermittlung der benötigten Bauleistungen sowie die Oberflächenermittlung durchgeführ

Veröffentlicht am 01.03.2022

Breitband für Neundorf/Rathmannsdorf

Nachdem die Glasfasertrasse bereits Anfang Februar bis zur Höhe der Mühlstraße in Neundorf fertig gestellt wurde, laufen aktuell die Ausschreibungen der weiteren Tiefbauleistungen für Neundorf.

Zeitgleich finden derzeit die Spezifizierungen der einzusetzenden Materialien wie beispielsweise Verteiler, Gehäuse etc. statt.

Gegenwärtig erfolgt außerdem die Prüfung, ob mit den ersten Anschlüssen im Bereich des Weizenberges in Neundorf gestartet werden kann.

Das Ergebnis für das in Auftrag gegebene Bodengutachten für die beabsichtigte Bahnquerung von Neundorf in Richtung Rathmannsdorf wird aktuell noch erwartet.

Veröffentlicht am 08.02.2022

Breitbandausbau Neundorf/Rathmannsdorf

Der nächste Abschnitt der Glasfasertrasse wurde Ende letzter Woche in Höhe der Mühlstraße in Neundorf fertig gestellt. Dort wurde das entsprechende Leerrohr eingelegt, in welches anschließend die LWL-Kabel eingezogen werden.
Im geplanten FTTH-Glasfasernetz für Neundorf sind planmäßig 780 Hausanschlüsse zu versorgen, dabei braucht es Tiefbauarbeiten über 22 km (mit Hausanschlüssen) und ca. 17,5 km (ohne Hausanschlüsse). Gegenwärtig stehen die Stadtwerke Staßfurt kurz vor der Ausschreibung dieser Tiefbauleistungen für Neundorf und Rathmannsdorf.
Zwischenzeitlich wurde ein Bodengutachten für die beabsichtigte Bahnquerung von Neundorf in Richtung Rathmannsdorf in Auftrag gegeben. Das Ergebnis dazu wird in der Woche zwischen dem 21. und dem 27. Februar erwartet.
Im Zuge der konsequenten Umsetzung des Breitbandausbaus wurde als erster Ankerkunde Mitte Dezember 2021 das Bernstein Salzlandcenter in Staßfurt an das Glasfasernetz angeschlossen. Weitere Ankerkunden wurden in die Planung aufgenommen.

Veröffentlicht am 26.11.2021

Breitbandausbau Hohenerxleben - Noch 150 Verträge bis zum Ziel

Unser Stichtag, der 30.11.2021, rückt immer näher und wir sind leider noch nicht am Ziel. Die Kampagne läuft noch einige Tage und es fehlen noch 150 Vorverträge, um unser Ziel zu erreichen.

Liebe Hohenerxlebener:innen - Es gilt weitsichtig und zukunftsfähig mit Blick auf nachfolgende Generationen zu entscheiden.

Jetzt könnt ihr noch einsteigen. Nutzt die letzten Tage und sichert euch euren kostenfreien Glasfaseranschluss.
Welche VORTEILE habt Ihr?

  • 6 Monate Tarifvergünstigung, nur 19,90 € (34,90 € ab dem 7.Monat)
  • keine Kosten für den Glasfaseranschluss (sonst 1.850,00 €)
  • kein Bereitstellungspreis 0,00 € (anstatt 49,00 €)

www.glasfaser-stassfurt.de | Tel. 03925 960 2 960